U11 im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft!


U11 steht im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft!

Bärenstark zeigt sich unsere U11 bei der heutigen Zwischenrunde. Wir konnten 3 unserer 4 Spiele gewinnen (4:0 Münster / 5:1 Aschau / 6:1 SVI). In diesen drei Spielen zeigten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch auf. Mit tollen Spielzügen, toller defensiver Arbeit der ganzen Mannschaft und super Stimmung waren wir immer überlegen.
Im Spiel gegen die WSG Tirol gaben wir uns leider auf. 8 Minuten hielten wir super mit und erspielten uns auch ein paar Chancen. Leider kam dann ein Doppelpack von Wattens und wir ließen unverständlicherweise die Köpfe hängen und ließen unseren Gegner viel zu viel Platz.
So steigen wir Punktegleich mit Wattens ins Finale auf.

Großes Lob an unsere Jungs die heuer eine gewaltige Hallensaison spielen (4 Turnieren 1x 1.platz 1x 2.Platz 2x 3.Platz) und nun unter den besten 6 Mannschaften von Tirol sind. BRAVO!!! 👍🏼 💪🏼⚽️💙💛

Tore:
5x Nikola Koprena
4x Ben Rettkowski
3x Moritz Wall
2x Christoph Eder
1x Andreas Hager
1x Michael Hofer

U11 mit toller Leistung bei Vorrunde zur Hallenmeisterschaft


Tolle Leistung mit ungünstigem Ausgang bei der Vorrunde der Hallenmeisterschaft der U11

Mit 3 Siegen (3:0 Thiersee / 7:0 Ebbs / 12:2 Schwoich) und einer unglücklichen Niederlage (1:2 Kufstein) stehen wir als zweiter in der Gruppe und müssen nun abwarten wie es bei den anderen Gruppen ausgeht.
Da die 5 besten zweiten in die Zwischenrunde aufsteigen. Mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 23:4 +19 sieht es gut aus, aber es kann noch alles passieren und so müssen wir uns in Geduld üben und hoffen dass wir den Aufstieg schaffen.

Tore:
5x Nikola Koprena
5x Christoph Eder
5x Matthias Duregger
3x Michael Hofer
2x Moritz Wall
1x Mihailo Koprena
1x Lukas Schwaninger
1x Andreas Hager

Logo für die Bekleidung

U10 mit Platz 2


U10 wird Gruppenzweiter in Kirchbichl.

Unser Team spielte ein tolles Turnier in der 1. Runde der Tiroler Hallennachwuchsmeisterschaft. Im ersten Spiel gab es ein hochverdientes 9:0 gegen Bruckhäusl. Viel Pech dann im zweiten Match gegen Kundl/Breitenbach. In einem Spiel fast auf ein Tor vergaben wir einfach zu viele Chancen, wurden immer offensiver und fingen ein paar unnötige Kontertore ein. Kundl verteidigte geschickt und brachte mit etwas Glück den 4:2 Vorsprung über die Zeit. Besser lief dann wieder das Match gegen Brixlegg/Rattenberg, die Chanmcenauswertung passte wieder und brachte uns einen sicheren 6:2 Erfolg. Showdown dann im letzten Match gegen die noch ungeschlagenen Wörgler. Ein Sieg mit 4 Toren Unterschied hätte noch zum Ersten Platz in der Gruppe gereicht. Und bald lagen wir auch mit 3:0 in Führung. Doch die vor allem technisch starken Wörgler kämpften sich zurück, holten Tor um Tor auf und erzielten kurz vor Schluss den Ausgleich. In einem tollem Endspurt gelang uns aber wieder die Führung zum 4:3, die auch bie zur Schlusssirene hielt. Unsere Jungs haben ein Superturnier gespielt, bis zur Erschöpfung gekämpft, weil wir auch nicht viele Auswechselmöglichkeiten hatten. Ihr könnt stolz auf diesen Erfolg sein. Jetzt heißt es abwarten, ob der zweite Platz zum Aufsteig reicht, denn nur die drei besten Gruppenzweiten kommen eine Runde weiter.

U9 verpasst Aufstieg knapp


U9 verpasst knapp den Aufstieg in die Zwischenrunde. Guter Start mit einem Sieg gegen Ebbs mit 4:3, anschliessend verschenken wir leider das Spiel gegen Kirchbichl und verlieren hier 1:2, gegen Angerberg liefern wir zwar ab, verlieren knapp mit 0:2 gegen eine klar bessere Mannschaft, zum Schluss noch das 5:0 gegen Bruckhäusel. In Summe somit 6 Punkte und 3 Tore zu wenig für den Aufstieg. Trotzallem eine gute Leistung unserer U9.

U12 belegt Platz 3 bei Tiroler Hallenmeisterschaft – sensationell!


U12 auf dem Podest bei der Tiroler Hallenmeisterschaft! ⚽🥉💙💛

Unsere U12 holt den sensationellen dritten Platz bei der Tiroler Hallenmeisterschaft und belohnt sich mit der Bronzemedaille!
Unsere Jungs erkämpften sich in der Vorwoche ein Ticket für die letzten 6 Teams (insgesamt 55 Mannschaften) in der Hallenmeisterschaft und heute war es dann soweit – das große Finale.
Der FC Kufstein entwickelt sich schön langsam zu einem Angstgegner. Wir bestimmen das Spiel, nutzen die Chancen nicht und gehen am Ende wieder leer aus (0-1). Im zweiten Spiel ein anderes Gesicht, wir spielen aggressiver und zielstrebiger und können gegen die SPG Brettfall mit 4-2 besiegen. Das dritte Spiel, fast eine Kopie des ersten Spiels. Wir sind klar überlegen bringen den Ball aber nicht über die Linie. Der Gegner macht es vor wie leicht es gehen kann und schießt aus 2 Möglichkeiten 2 Tore, am Ende ein ernüchterndes 1-2 gegen die SVG Reichenau. Im vierten Spiel stehen wir dem FC Wacker Innsbruck gegenüber, der uns am heutigen Tag keine Chance lässt und uns mit 0-4 besiegt. Vor dem letzten Spiel gegen die SVG Mayrhofen eine spannenden Ausgangslage, ein Sieg mit 2 Toren Unterschied würde uns auf den sensationellen 3. Platz katapultieren. Unsere Kämpfer lassen absolut nichts anbrennen und fertigen die Zillertaler mit einem fulminaten 5-0 Sieg ab. Am Ende kein Halten mehr bei den Spielern und bei den Trainern! 😁

Unsere Jungs sind nach erneuten Rückschlägen immer wieder zurückgekommen und haben nie aufgegeben, Hut ab vor diesem Kampfgeist. In der Kabine wurde auch noch dementsprechend gefeiert – wir sind stolz auf diese Leistung und werden uns noch lange an diesen Tag zurückerinnern ⚽🤩🎉

Sensationell unser Jungs – herzliche Gratulation auch vom gesamten Vorstand! Wir sind sehr stolz auf das gesamte Team samt Trainer! ⚽️💙💛