3:1 Cupsieg gegen Erl! Next match: Cup-HEIMspiel gegen SV Thiersee


Verdienter 3:1 HEIMsieg in der TFV-Cup Vorrunde gegen den Bezirksligist SVG Erl

💙💛⚽️
Torschützen: 2 x Vcelar, 1 x Beschta

Next Match: HEIMspiel im Rahmen der 1. TFV Cup-Vorrunde gegen SV Thiersee. Termin: Kommendes Wochenende – Info und Uhrzeit folgen!

U11 holt Turniersieg in Innsbruck!


U11 holt Turniersieg in Innsbruck

Beim Turnier der SVG Reichenau spielen unsere Jungs sensationell!

Mit einem Feuerwerk (9:0 gegen Seefelder Plateau in 10 Minuten) starten wir ins Turnier. Weiter ging es gegen Hall (6:1) Thauer A (2:1) und Reichenau (5:0) durch die Gruppenphase.

Als klarer Gruppenerster ging es gegen den SVI im Kreuzspiel. Hier machten wir uns das Leben selbst schwer, konnten aber trotzdem mit 5:4 gewinnen.

Im Finale spielten wir gegen technisch starke Jungs von Veldidena. Nach einer starken Leistung gewinnen wir 2:0 und konnten verdient über den Turniersieg jubeln.

Mit Nikola Koprena ist auch der Spieler des Turniers in unseren Reihen.

Nettes Detail am Rande: Jeder Spieler konnte heute mindestens ein Tor erzielen!

WAHNSINNSLEISTUNG, Jungs!!! Gewaltig!

👍🏼💪🏼⚽️💙💛

Tore:
1x Sandro Heuberger
2x Lukas Schwaninger
2x Mihailo Koprena
2x Moritz Wall
3x Matthias Duregger
3x Andreas Hager
4x Christoph Eder
5x Michael Hofer
7x Nikola Koprena

U11 gewinnt alle Spiele in der Herbstsaison!


U11 gewinnt zum Abschluss der Herbstsaison mit 4:0 gegen die SPG Hopfgarten/Itter.

In den ersten 15 Minuten geht es im Spiel hin und her. Die Gäste sind körperlich sehr robust und halten gut dagegen. Wir erspielen uns gute Möglichkeiten vertendeln diese aber zu Beginn leichtfertig. Vor dem Halbzeitpfiff geling uns dann aber auch Tore und wir gehen verdient mit 2:0 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit sind wir dann die dominierende Mannschaft. Wie so oft heuer fehlt uns die letzte Konsequenz im Abschluß. Uns gelingen aber noch zwei herzliche Treffer.

So gewinnen wir auch das achte Spiel und gehen mit der vollen Punkteausbeute in die Winterpause.

Ein unglaublicher Herbst von den Jungs der nun zuende geht. Gratulation und weiter so!!!

Tore:
2x Nikola Koprena
1x Ben Rettkowski
1x Michael Hofer

Logo für die Bekleidung

Reservemannschaft mit deutlichem Heimsieg!


Das Vorspiel der KM gegen den SK Rum bestritt unsere Reservemannschaft gegen Achenkirch. Dass der Gegner mit nur 11 Mann nach Bad Häring reist zeigt sich in der ersten Hälfte kaum. Durch eine Unachtsamkeit in der Defensive gerieten die Hausherren in der 27. Spielminute sogar mit 0:1 in Rückstand. Allerdings hielt die Führung der Gäste nicht lange und bereits 2 Minuten später glich der Kapitän himselve, Manuel „Pölvenbomber“ Fuchs, zum 1:1 aus und stellt die Uhr wieder auf „Null“. Fast zeitgleich mit dem Pausenpfiff erhöhte die Mannschaft vom Pölven sogar auf 2:1…Nach der Halbzeitpause ging es sehr schnell und innerhalb weniger Minuten stand es 4:1. Der Bann war gebrochen und die Elf aus Achenkirch zeigte die ersten Ermüdungserscheinungen. Keine Gnade hingegen hatte die Knappenelf und beendete das Spiel, geleitet von bundesligaerfahrenen Schiedsrichter Armin Eder, mit 8:1. Nicht ganz so spielstark wie die letzten Partien aber in Bezug auf Kampf-, Teamgeist und Freude am Fußball ließ man auch im 10 Spiel der Saison in keinster Weise nach.

Am kommenden Wochenende gehts im Nachbarschaftsderby gegen Angerberg darum die Siegesserie fortzusetzen.

Torschützen gegen Achenkirch:
2x Manuel Fuchs
2x Ilker Dalkic
Bernhard Höpperger
Karli Fröhlich
2x Andi Margreiter


Logo für die Bekleidung

18:0 Kantersieg der U11


U11 gewinnt souverän 18:0 bei der SPG Pillerseetal

Von der ersten Sekunde bis zum Ende des Spiels waren wir die Spielbestimende Mannschaft. Wir haben unzählige Möglichkeiten und spielen speziell in der zweiten Halbzeit sehr guten Fußball mit nur 3 Ballkontakten.
Anzumerken ist das wir in diesem Spiel ein Drittel unserer Tore mit dem “Schwachen” Bein erzielt haben. Sehr stark von unseren Jungs.

Tore:
5x Matthias Duregger
3x Sandro Heuberger
3x Nikola Koprena
2x Christoph Eder
2x Adam Thurner
1x Ben Rettkowski
1x Moritz Wall
1x Lukas Schwaninger

Logo für die Bekleidung