Herausragende Jahreshauptversammlung des FC B&W Glasbau Bad Häring! Entwicklung des Vereins auf allen Ebenen sensationell


Am Freitag den 22. November 2019 fand im DAS SIEBEN 4* Superior Gesundheits-Resort die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des FC B&W Glasbau Bad Häring statt.

Im vollbesetzten und Blau-Gelb dekorierten Saal des Hotels konnten über 90 Spieler, Trainer, Fans, Sponsoren und Mitglieder begrüßt werden. Noch nie war der Andrang zur einer Jahreshauptversammlung des FC so groß! Es war alles für einen exzellenten Abend angerichtet.

Die Sitzung wurde von Obmann Martin Schermer mit einem sehr positiven Rückblick auf die abgelaufenen 3 Jahre begonnen. Zahlreiche Umbaumaßnahmen im Rettenbachstadion zeigen mit welchem Elan der Vorstand in den letzten Jahren unterwegs war. Der sportliche Leiter Armin Eder und Kampfmannschaftstrainer Thomas Kopp konnten auch nur das bestmögliche über die Entwicklung von Kampf- und Reservemannschaft berichten. Nach dem Aufstieg in die 1. Klasse Ost 2018, rangiert unsere Erste aktuell auf Tabellenplatz 3, punktegleich mit dem Tabellenzweiten. Aufstieg in die Bezirksliga? Sicher kein unrealistischer Traum mehr. Sehr hervorzuheben, die fantastische Trainingsbeteiligung bei beiden Mannschaften.

Nachwuchsleiter Walter Sarkletti bedankte sich bei den zahlreichen Nachwuchstrainern für ihren Einsatz. Aktuell sind 14 Trainer im Nachwuchsfussball in Bad Häring ehrenamtlich engagiert und bilden sich laufend weiter. Die Zahl der Kinder konnte in den letzten Jahren mehr als verdoppelt werden: 95 (!) aktive Kinder und Jugendliche sind in den Mannschaften des FC B&W Glasbau Bad Häring mit großer Leidenschaft dabei.

Im Anschluss berichtete Stefan Heidenberger vom FC-Eventteam über 12 erfolgreiche Veranstaltungen abseits des grünen Rasen, innerhalb der abgelaufenen Amtsperiode. Einziger Wehrmutstropfen: Das Riesenwuzzler-Turnier und der legendäre PÖLVENROCK nehmen sich für 2020 eine Auszeit, der ausschlaggebende Punkt: Die Sperrstundenverkürzung von 2 auf 1 Uhr.

Finanzreferent Harald Drexler, Bsc. berichtete dann über das finanzielle Gebaren innerhalb des Vereins und gab Einblicke in getätigte und geplante Investitionen. Das Rücklagenkonto des FC zeigte einen erfreulichen Höchststand an, somit hatte der Vorstand hat in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet. Der Antrag durch die beiden Kassaprüfer auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben.

Im Anschluss führte Gemeindevorstand Werner Drexler souverän die Neuwahlen durch, der gesamte Vorstand wurde einstimmig wiedergewählt und um 4 Personen erweitert.

Die Grußworte von GV Werner Drexler, TFV Bezirksobmann Norbert Schett und ASVÖ Bezirksobmann Hans Schlichenmaier schlugen unisono in die gleiche Kerbe: Von „sensationeller Arbeit“ bis hin zu „unglaublicher Leistung“ reichten die Lobeshymnen für die Vereinsarbeit des FC.

Im Anschluss wurden noch zahlreiche Ehrungen vorgenommen. Verschiedenste Personen aus dem Vereinskreis wurden für ihre Leistungen mit der silbernen oder goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Für seine einzigartigen Verdienste um den Fussball in Bad Häring wurde Harald Wagner vom ASVÖ Tirol das goldene Ehrenzeichen verliehen. Herzliche Gratulation allen Geehrten!

Beim Punkt “Allfälliges” lobte Sarah Beschta vom Hauptsponsor B&W Glasbau die hervorragende Zusammenarbeit mit dem FCH. Die mediale Präsenz des Vereins und die Werbewirksamkeit sei für das Unternehmen eine riesen Bereicherung.

Nach 2 Stunden endete eine fulminante Jahreshauptversammlung, die Vergleiche mit Profimannschaften, in puncto Professionalität nicht zu scheuen braucht.

Zahlreiche verdiente Personen wurden für ihren Einsatz für Blau-Gelb geehrt.
Zahlreiche verdiente Personen wurden für ihren Einsatz für Blau-Gelb geehrt.
Die neue, wiedergewählte Vorstandsriege des FC B&W Glasbau Bad Häring umfasst nun 22 Personen.
Die neue, wiedergewählte Vorstandsriege des FC B&W Glasbau Bad Häring umfasst nun 22 Personen.

Fact Box:

5 x Großfeldteams (KM, Reserve, U16, U14 und Altherren)
7 x Kinderteams (U11, U10, U9, 2 x U8, U7, U6)
70 aktive Erwachsene
95 aktive Kinder und Jugendliche
18 Trainer
22 Mitglieder im Ausschuss
193 unterstützende Mitglieder

Fotos: Angela Schermer
Text: Stefan Heidenberger

Die Ehrungen im Detail:

Harald WagnerASVÖ Tirol Ehrenzeichen in Gold
Wilfried EderEhrenmitglied FC Bad Häring
Johann WagnerEhrenmitglied FC Bad Häring
Markus EderEhrenzeichen des FC Bad Häring in Gold
Walter SarklettiEhrenzeichen des FC Bad Häring in Gold
Peter van LeurEhrenzeichen des FC Bad Häring in Gold
Andreas WaggerEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber
Hans SzuchowszkyEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber
Josef RitzerEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber
Manuel GandlerEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber
Tommy van LeurEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber
Michael StroblEhrenzeichen des FC Bad Häring in Silber

Vorstand neu:

Martin SchermerObmann
Harald Drexler, BSc.Obmann Stv. und wirtschaftlicher Leiter
Armin EderObmann Stv. und sportlicher Leiter
Christian WaggerKassier
Elvira MayrSchriftführerin
Tommy van LeurSchriftführer Stv.

Erweiterter Vorstand neu:

Walter SarklettiNachwuchsleiter
Harald WagnerNachwuchsleiter Stv.
Stefan HeidenbergerBeirat „Events“
Wilhelm EderBeirat „Events“
Wilfried EderBeirat „Infrastruktur“
Hans-Peter PradlerBeirat „Infrastruktur“
Michael StroblBeirat „Infrastruktur“
Christoph WeberBeirat „Infrastruktur“
Ing. Manuel GandlerBeirat „Infrastruktur“
NEU: Sascha DragojevicBeirat „Infrastruktur“
NEU: Gerhard LeingruberBeirat „Infrastruktur“
Johann ThalerBeirat „Logistik“
Andreas van LeurBeirat „Logistik“
Josef RitzerBeirat „Logistik“
NEU: Lisa WaggerBeirat „Web-Information“
NEU: Celine MayrBeirat „Web-Information“

Impressionen von der Jahreshauptversammlung 2019:

 

HEIMspiel gegen SV Absam II


Auf zum letzten HEIMspiel im Jahr 2019!

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Fans die unser Team unterstützen! Unser Kantinen- und Grillteam sorgt wieder für beste Verpflegung.

Kommt vorbei und feuert unsere Jungs an. Im Anschluss lassen wir die Herbstsaison 2019 in der Kantine gemütlich ausklingen und schauen gemeinsam das Spitzenspiel der deutschen Bundesliga, Eintracht Frankfurt gegen Bayern München.

Letztes HEIMspiel der Herbstsaison! Unterstützt unsere Jungs im letzten Match des Jahres!


ALLE AUF ZUM LETZTEN HEIMSPIEL DER HERBSTSAISON !!!

Nach dem deutlichen 1:7 Erfolg unserer Kampfmannschaft im Derby am vergangenen Wochenende gegen den SV Kirchbichl II, ist unser Team extrem motiviert das letzte HEIMspiel am Samstag um 14:00 Uhr gegen den SV Absam II positiv zu gestalten und die erfolgreiche Hinrunde mit 3 weiteren Punkten zu beenden.

Unsere Reservemannschaft möchte am Donnerstag um 19:00 Uhr im Nachtragsspiel daheim gegen den FC Kössen ebenfalls 3 Punkte einfahren um sich in der Topgruppe der Tabelle festzusetzen. Nur 2 Tage später am Samstag empfängt unsere Reserve daheim um 11:45 Uhr die ungeschlagene 1b und Tabellenführer vom SV Kirchdorf.

Wir wünschen unseren Mannschaften alles Gute und hoffen dass alle im letzten Spiel 2019 nochmals VOLLGAS geben !!!

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Fans die unser Team unterstützen! Unser Kantinen- und Grillteam sorgt wieder für beste Verpflegung.

Kommt vorbei und feuert unsere Jungs an. Im Anschluss lassen wir die Herbstsaison 2019 in der Kantine gemütlich ausklingen und schauen gemeinsam das Spitzenspiel der deutschen Bundesliga, Eintracht Frankfurt gegen Bayern München.

Knappe Auswärtsniederlage unserer 1b Ein toller Kampf wurde leider nicht belohnt


Das Auswärtspiel der Reservemannschaft endete nach einem kuriosen Spielverlauf sehr unglücklich mit 3:2. Nach roter Karte für den Keeper in der 21. Minute blieben die Häringer weiterhin geordnet und spielten diszipliniert… Mit etwas Glück ein 0:0 in Halbzeit gerettet, zeigte man in der 2. Hälfte Einsatz, Teamgeist und Kampfeslust. In der 52. Minute belohnte man sich mit dem 0:1. Torschütze Felix Wall, der einen Sahnetag erwischte, versenkt den Ball nach schönem Zuspiel von Manuel Fuchs. 6 Minuten später erhöhte wieder Felix Wall mit einem traumhaften Weitschuss aus 25m auf 0:2…unglaublich! Die letzten 30 Minuten konnte man nicht mehr ganz so dagegenhalten und in der 59. u. 84. Spielminute glichen die Angerberger aus. Beim Tor zum 2:2 verletzte sich dann auch noch der gut spielende, 15 jährige Tormann Adrian Laner und musste auch vom Feld…bereits das ganze Wechselkontegent verbraucht musste ein Feldspieler die letzten Minuten die Handschuhe anziehen…leider konnte das eigentlich verdiente Unentschieden nicht über die Zeit gebracht werden. Trotzdem…Kopf hoch, Mund abputzen und weiter geht’s.

Kommende Woche empfängt man Kössen im Nachtragsspiel am Donnerstag um 19 Uhr und am Samstag um 11.45 Uhr den Liga-Primus aus Kirchdorf.

Logo für die Bekleidung