Badeenten Rennen und Blitzturnier


Am Sonntag 2. August 2020 findet wieder unser Badeenten Rennen statt. Beim Rettenbach-Race werden wieder über 1.000 Enten um Ruhm und Ehre kämpfen. Sei auch dabei und unterstütze mit dem Loskauf unsere Nachwuchsabteilung.

Alle weiteren Infos zur Veranstaltung bzw. Loskauf findet ihr ab dem Frühjahr 2020.

4. Platz für unsere U11 beim Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft Wieder eine sensationelle Leistung unserer Jungs!


4.Platz für unsere U11 im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft.

Eine unglaubliche tolle Leistung zeigen unsere Jungs beim Finale.
Wir starten super ins Turnier und gewinnen 3:0 gegen Veldidena. Im zweiten Spiel ging es gegen Wacker Innsbruck. In diesem Spiel ließen wir uns ein wenig überrumpeln und gingen mit einer 1:4 Niederlage vom Parkett.
Gegen Kufstein spielen unsere Jungs wieder stark und können als verdienter Sieger das Spielfeld verlassen (1:0).
WSG Tirol hieß unser nächster Gegner. Nach einem Absprache Fehler waren wir nach 10 Sekunden mit 0:1 zurück. Dann zeigte die Kids ihr Können und stellten kurzer Hand auf 2:1. Im Anschluss verloren wir leider 3:4.
Im letzten Spiel gegen die SPG westliches Mittelgebirge setzten wir uns souverän mit 2:0 durch.
So erreichten wir den starken 4.Platz in einer extrem engen Gruppe.
Bravo Burschen!!!

Noch ein recht herzliches Dankeschön an Toni Beschta von unserem Hauptsponser, B&W Glasbau, der unsere Kids, Eltern und Trainer noch auf eine Pizza im Gasthaus Kasamandl eingeladen hat.

Tore:
5x Nikola Koprena
2x Moritz Wall
2x Matthias Duregger
1x Christoph Eder

U11 im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft!


U11 steht im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft!

Bärenstark zeigt sich unsere U11 bei der heutigen Zwischenrunde. Wir konnten 3 unserer 4 Spiele gewinnen (4:0 Münster / 5:1 Aschau / 6:1 SVI). In diesen drei Spielen zeigten unsere Jungs spielerisch und kämpferisch auf. Mit tollen Spielzügen, toller defensiver Arbeit der ganzen Mannschaft und super Stimmung waren wir immer überlegen.
Im Spiel gegen die WSG Tirol gaben wir uns leider auf. 8 Minuten hielten wir super mit und erspielten uns auch ein paar Chancen. Leider kam dann ein Doppelpack von Wattens und wir ließen unverständlicherweise die Köpfe hängen und ließen unseren Gegner viel zu viel Platz.
So steigen wir Punktegleich mit Wattens ins Finale auf.

Großes Lob an unsere Jungs die heuer eine gewaltige Hallensaison spielen (4 Turnieren 1x 1.platz 1x 2.Platz 2x 3.Platz) und nun unter den besten 6 Mannschaften von Tirol sind. BRAVO!!! 👍🏼 💪🏼⚽️💙💛

Tore:
5x Nikola Koprena
4x Ben Rettkowski
3x Moritz Wall
2x Christoph Eder
1x Andreas Hager
1x Michael Hofer