Schlagwort: Die jungen Wilden

Übersicht FC-Spiele am Wochenende!


Wir wünschen allen unseren Teams für die bevorstehenden Matches am Wochenende alles Gute!

Logo für die Bekleidung

Kampfmannschaft auswärts gegen Going Freitag 24.05.2019 um 19:30 Uhr
Reservemannschaft auswärts gegen Kössen Samstag 25.05.2019 um 18:00 Uhr
Altherrenmannschaft daheim gegen Kössen Freitag 24.05.2019 um 19:00 Uhr
U15 auswärts gegen Wacker Innsbruck Samstag 25.05.2019 um 11:00 Uhr
U13 daheim gegen Westendorf Sonntag 26.05.2019 um 11:00 Uhr
U12 auswärts gegen Breitenbach/Kundl Samstag 25.05.2019 um 14:30 Uhr
U10 B auswärts gegen Breitenbach/Kundl Samstag 25.05.2019 um 13:00 Uhr
U9 A auswärts gegen Wörgl Freitag 24.05.2019 um 17:00 Uhr
U8 auswärts in Kufstein (Turnier) Samstag 25.05.2019 ab 10:00 Uhr
U7 A daheim (Turnier) Samstag 25.05.2019 ab 10:00 Uhr
U7 B daheim (Turnier) Samstag 25.05.2019 ab 10:00 Uhr

Souveräner HEIMsieg unserer U10 gegen Schwaz


Souveräner Sieg für unsere U10 daheim gegen Schwaz A!

Von Beginn an waren wir die klar die bessere Mannschaft. Wir spielten ein ums andere Mal super über den Flügel. So stand es nach 10 Minuten schon 4:0. Schwaz kam im Anschluss durch einen weiten Abschlag zum Anschlusstreffer. Unsere Jungs zogen gleich wieder am Tempo an und so ging es mit 6:1 in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang ein ähnliches Bild wie im ersten Spielabschnitt. Nur dieses Mal versuchten wir es öfter mit Alleingängen, diese endeten aber nicht so erfolgreich wie in der ersten Halbzeit beim Spiel über die Flügel.

Am Ende gewinnen wir klar mit 10:3. Bravo Jungs!

Tore:
3x Nikola Koprena
3x Michael Hofer
2x Adam Thurner
1x Andreas Hager
1x Christoph Eder

Logo für die Bekleidung

U15 mit Sieg im Meister-Playoff


U15 gewinnt auch gegen Stumm

SPG Unterland : SVG Stumm 1 : 0 (1 : 0)
Unsere U15 legte nach dem erfolgreichen Auftritt gegen die SPG Koasa in der Vorwoche nach. Diesmal ging es im Heimspiel gegen die SVG Stumm, wo das Hinspiel verloren wurde. Zu Beginn haben die Gäste aus dem Zillertal bei einem Stangenschuss Pech. Danach kontrollieren wir das Spiel und erzielen durch Zia Shokri den Führungstreffer. In der Folge und in der 2. Halbzeit haben wir Chancen auf einen weiteren Treffer, aber uns gelingt nicht das erlösende 2:0. Somit bleibt es bis zum Schluss spannend. In Summe gesehen ein verdienter Heimsieg, obwohl einige Spieler nicht zur Verfügung standen. Wir sind als Team aufgetreten und das macht uns stark. Nächste Woche geht’s nach Innsbruck zum FC Wacker. Vor dem Match übergaben wir unserem verletzten Spieler Christian Kathofer einen coolen FC Bad Häring Hoodie. 💯 % 💙💛⚽️

U9 siegte mit 21:0 (!) gegen Radfeld!


U9 feiert 21:0 Erfolg gegen Radfeld!

Bereits beim Auswärtsspiel im Herbst gelang uns ein deutlicher Erfolg. Mit diesem Wissen ging unser Team ruhig und selbstbewusst ins Match. Und schon in der ersten Minute erzielte Lukas St. mit einem herrlichen Weitschuss die Führung. Doch diese konnte vorerst nicht ausgebaut werden. Mit weiten Ausschüssen versuchten die Radfelder vor unser Tor zu kommen, aber diesmal stand unsere Verteidigung, dirigiert von Oliver, sicher. Als dann in Minute 9 Junes auf 2:0 erhöhte, ging es Schlag auf Schlag. Das Zusammenspiel wurde immer besser, die Räume genutzt und Chancen verwertet. So konnte bis zur Pause die Führung auf 11:0 erhöht werden. Auch nach der Halbzeit spielten wir konzentriert weiter, unsere wichtigen Wechselspieler wurden immer stärker und trugen viel zu unserem Erfolg bei. So kamen wir schließlich zu einem hervorragenden 21:0 Heimerfolg, den unser Team in der Kabine lautstark feierte. 21:0, das brachte sogar unsere Anzeigetafel an ihre Grenzen. Eine Topleistung unserer U9.

Torschützen:

7x Simon, 7x Junes, 2x Lukas St., 2x Oliver, 1x Lukas H., 1x Jakob, 1x Mukhtar.

Logo für die Bekleidung

U10 siegt deutlich!


Klarer Heimsieg der U10 in Bruckhäusl gegen die SPG Breitenbach/Kundl

Einen deutlichen 10:2 Erfolg feierten die U10 Jungs im Spiel gegen die SPG Breitenbach/Kundl. Von Beginn an dominierte die SPG Unterland das Spiel und ging bereits in der zweiten Minute in Führung. Diese Dominanz setzte sich in den ersten 25 Minuten fort. Der Gegner wurde nur durch Fernschüsse gefährlich. Halbzeitstand 6:0.
Sehr schläfrig kam die Mannschaft aus der Halbzeitpause und musste innerhalb von 3 Minuten 2 Gegentreffer hinnehmen. Geweckt durch einen lauten “Weckruf” des Trainers besann sich das Team wieder auf ihre spielerische Überlegenheit und nahm auch die Zweikämpfe wieder an. Die weiteren 4 Treffen wurden durch sehr schöne Spielzüge erzielt.

Torschützen:
Matthias Duregger 3x
Moritz Wall 3x
Emir Aksoy 1x
Nikola Novakovic 1x
Ben Rettkowski 1x
Markus Adamer 1x

Logo für die Bekleidung