U11 mit Niederlage in Brixlegg


U11 muss Auswärtsniederlage in Brixlegg hinnehmen

Gegen die spielerisch sehr starken und auch sehr körperbetont spielenden Brixlegger fanden wir zu Beginn des Spieles kaum Mittel. Dazu trug natürlich auch der kurzfristige Ausfall unseres Stammliberos Oliver bei, das Mittelfeld musste umgestellt werden und konnte vorerst kaum Akzente nach vorne setzen, unsere Stürmer waren auf sich alleine gestellt.Ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor und unser Goalie bewahrte uns in dieser Phase durch Topaktionen vor einem Rückstand. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und fanden jetzt auch einige gute Chancen vor. Als schon alle mit einem 0:0 zur Pause rechneten gelang der Brixlegger Mannschaft aus einem Gestocher vor unserem Tor in der letzten Minute doch noch die 1:0 Pausenführung. Die zweite Halbzeit verlief dann etwas ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Und eine dieser Chancen nützte Junes zum Ausgleich, er versenkte einen Eckball direkt im gegnerischen Tor. Doch nur etwa fünf Minuten später ging Brixlegg durch einen Weitschuss neuerlich in Führung. Und diese Führung hielt auch bis zum Schluss, obwohl unser Team bis zum Schuss um den Ausgleich kämpfte. Alles in allem aber ein verdienter Erfolg der Brixlegger, die an diesem Tag etwas besser waren. Ein großes Lob aber auch an unser Team, wir haben nie aufgegeben und eine vor allem kämpferisch tolle Leistung geboten. Jetzt nur den Kopf nicht hängen lassen, beim nächsten Spiel sieht es wieder anders aus.

Logo für die Bekleidung

U12 mit einem 10:0 Sieg bei der SPG Region Achensee


U12 mit einem 10:0 Sieg bei der SPG Region Achensee

Von Beginn zeigten wir am Freitag Abend eine tolle Mannschaftsleistung. Mit der ersten Aktion, Pass von Nikola auf die linke Seite zu Christoph und dieser lässt seinen Gegner stehn und spielt sehenswert zu Adam auf der nur noch Ball über die Liene drücken muss.
In der zweiten Halbzeit zeigen wir uns dann um eine tick zu verspielt und machten vor dem leeren Tor noch einen querpass.
Super Leistung Jungs.
Tore
2x Nikola Koprena
2x Sandro Heuberger
2x Christoph Eder
1x Adam Thurner
1x Lukas Schwaninger
1x Andreas Hager
1x Nikola Novakovic

Logo für die Bekleidung

HEIMspiel gegen den FC Hochfilzen!


HEIMspiel gegen den FC Hochfilzen!

Am Samstag 19.09.2020 empfängt unsere Mannschaft den Verfolger aus dem Pillerseetal. Anstoß ist um 17 Uhr. Auf geht´s – alle auf ins Rettenbachstadion.! Volle Unterstützung für unsere Jungs. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt – ab 16 Uhr zaubert unsere Kitchencrew leckere Zillertaler Krapfen von der Zillertaler Hausmannskost, auch zum Mitnehmen. Die Vorspiele bestreitet unser U10, U12 und Reservemannschaft. Alle Teams freuen sich über zahlreiche FC-Fans.

Sieg für U11 in Kramsach


Zweiter Sieg für die U11! Mit der Mannschaft aus Kramsach hatten wir es, wie erwartet, mit einem stärkeren Gegner als im ersten Spiel zu tun. Wir starteten druckvoll und fanden auch von Beginn an einige Torchancen vor, die wir aber anfänglich nicht nutzen konnten. Die Gegner konterten uns in der 8. Spielminute aus und gingen in Führung.Wir arbeiteten hart und konnten bis zur Halbzeit den Ausgleich und den Führungstreffer zum 2:1 Pausenstand erziehlen. Nach der Pause kamen wir wie ausgewechselt wieder aufs Feld. Die Mannschaft gewann viele Zweikämpfe, ließ den Ball laufen und nutzte die freien Räume, so konnten wir letztentlich ein klares 6:2 für uns verbuchen!

Herzlichen Glückwunsch und ein Lob an die ganze Mannschaft zur ausgezeichneten kämpferischen Leistung!!! Weiter so.

Torschützen:
2x Lukas Strasser
4x Simon

Logo für die Bekleidung

Kopp Truppe behält ihre weiße Weste! Auch im Derby gegen Kirchbichl setzen unsere Jungs ihre Siegesserie fort.

Wie erwartet agierten unsere Gäste aus Kirchbichl sehr defensiv und versuchten ihr Glück über schnelle Konter. Trainerfuchs Thomas Kopp hat seine Jungs aber darauf vorbereitet und so kamen die Zweier aus Kirchbichl über 90 Minuten kaum zu einer Torchance.

Nachdem in den ersten beiden Saisonspielen etwas Sand im Getriebe der Häringer Jungs zu sehen war, konnten sie gegen die junge Truppe der Kirchbichler ihr Offensivspiel von Beginn an aufziehen.

Gute Einschussmöglichkeiten wurden aber nicht genutzt und so stand zur Pause ein nicht Leistungsgerechtes 0:0 auf der Anzeigentafel.

Mit dem nachlassenden Starkregen im zweiten Durchgang wurden unsere Jungs immer stärker und das 1:0 durch Dominik Kilian brachte die Offensivabteilung richtig in Schwung. Binnen  vier Minuten erhöhte Bernhard Höpperger und abermals Dominik Kilian auf 3:0.

 

Die Gäste blieben weiterhin bemüht ihren Abwehrverbund zu halten, aber kurz vor Ende markierte Andy Pastler den Endstand zum 4:0 Heimsieg.

Fazit: Lob an das Team, eine ordentliche Leistung bringt uns den dritten Sieg im dritten Spiel.

Armin Eder mit den Matchball-Patinnen Sandra Beschta und Irmgard Vcelar von der Firma Putzfeen KG aus Kirchbichl! Herzlichen Dank!