U11 mit toller Leistung bei Vorrunde zur Hallenmeisterschaft


Tolle Leistung mit ungünstigem Ausgang bei der Vorrunde der Hallenmeisterschaft der U11

Mit 3 Siegen (3:0 Thiersee / 7:0 Ebbs / 12:2 Schwoich) und einer unglücklichen Niederlage (1:2 Kufstein) stehen wir als zweiter in der Gruppe und müssen nun abwarten wie es bei den anderen Gruppen ausgeht.
Da die 5 besten zweiten in die Zwischenrunde aufsteigen. Mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 23:4 +19 sieht es gut aus, aber es kann noch alles passieren und so müssen wir uns in Geduld üben und hoffen dass wir den Aufstieg schaffen.

Tore:
5x Nikola Koprena
5x Christoph Eder
5x Matthias Duregger
3x Michael Hofer
2x Moritz Wall
1x Mihailo Koprena
1x Lukas Schwaninger
1x Andreas Hager

Logo für die Bekleidung

U10 mit Platz 2


U10 wird Gruppenzweiter in Kirchbichl.

Unser Team spielte ein tolles Turnier in der 1. Runde der Tiroler Hallennachwuchsmeisterschaft. Im ersten Spiel gab es ein hochverdientes 9:0 gegen Bruckhäusl. Viel Pech dann im zweiten Match gegen Kundl/Breitenbach. In einem Spiel fast auf ein Tor vergaben wir einfach zu viele Chancen, wurden immer offensiver und fingen ein paar unnötige Kontertore ein. Kundl verteidigte geschickt und brachte mit etwas Glück den 4:2 Vorsprung über die Zeit. Besser lief dann wieder das Match gegen Brixlegg/Rattenberg, die Chanmcenauswertung passte wieder und brachte uns einen sicheren 6:2 Erfolg. Showdown dann im letzten Match gegen die noch ungeschlagenen Wörgler. Ein Sieg mit 4 Toren Unterschied hätte noch zum Ersten Platz in der Gruppe gereicht. Und bald lagen wir auch mit 3:0 in Führung. Doch die vor allem technisch starken Wörgler kämpften sich zurück, holten Tor um Tor auf und erzielten kurz vor Schluss den Ausgleich. In einem tollem Endspurt gelang uns aber wieder die Führung zum 4:3, die auch bie zur Schlusssirene hielt. Unsere Jungs haben ein Superturnier gespielt, bis zur Erschöpfung gekämpft, weil wir auch nicht viele Auswechselmöglichkeiten hatten. Ihr könnt stolz auf diesen Erfolg sein. Jetzt heißt es abwarten, ob der zweite Platz zum Aufsteig reicht, denn nur die drei besten Gruppenzweiten kommen eine Runde weiter.

U9 verpasst Aufstieg knapp


U9 verpasst knapp den Aufstieg in die Zwischenrunde. Guter Start mit einem Sieg gegen Ebbs mit 4:3, anschliessend verschenken wir leider das Spiel gegen Kirchbichl und verlieren hier 1:2, gegen Angerberg liefern wir zwar ab, verlieren knapp mit 0:2 gegen eine klar bessere Mannschaft, zum Schluss noch das 5:0 gegen Bruckhäusel. In Summe somit 6 Punkte und 3 Tore zu wenig für den Aufstieg. Trotzallem eine gute Leistung unserer U9.

U7 mit sehr guter Leistung beim Hallenturnier in Langkampfen


Auch unsere U7 nahm am Turnier in Langkampfen teil.

Das erste Gruppenspiel wurde mit 4:0 gegen Ebbs gewonnen, gegen Kufstein verlieren wir mit 3:0, das dritte Spiel gegen Wörgl endet mit 1:1. Aufgrund der besseren Tordifferenz wurde das Halbfinale erreicht. Gegen Niederndorf steht es nach der regulären Spielzeit 1:1, das Sieben-Meter-Schiessen geht leider verloren. Im Anschluss verlieren wir das Platzierungsspiel mit 4:0 gegen Kufstein.

Danke an alle unsere Kids und Gratulation zu einem guten Turnierauftritt!

⚽️💙💛👏🏻👍🏻

U11 holt Turniersieg in Innsbruck!


U11 holt Turniersieg in Innsbruck

Beim Turnier der SVG Reichenau spielen unsere Jungs sensationell!

Mit einem Feuerwerk (9:0 gegen Seefelder Plateau in 10 Minuten) starten wir ins Turnier. Weiter ging es gegen Hall (6:1) Thauer A (2:1) und Reichenau (5:0) durch die Gruppenphase.

Als klarer Gruppenerster ging es gegen den SVI im Kreuzspiel. Hier machten wir uns das Leben selbst schwer, konnten aber trotzdem mit 5:4 gewinnen.

Im Finale spielten wir gegen technisch starke Jungs von Veldidena. Nach einer starken Leistung gewinnen wir 2:0 und konnten verdient über den Turniersieg jubeln.

Mit Nikola Koprena ist auch der Spieler des Turniers in unseren Reihen.

Nettes Detail am Rande: Jeder Spieler konnte heute mindestens ein Tor erzielen!

WAHNSINNSLEISTUNG, Jungs!!! Gewaltig!

👍🏼💪🏼⚽️💙💛

Tore:
1x Sandro Heuberger
2x Lukas Schwaninger
2x Mihailo Koprena
2x Moritz Wall
3x Matthias Duregger
3x Andreas Hager
4x Christoph Eder
5x Michael Hofer
7x Nikola Koprena