Kategorie: News

Auf zum HEIMspiel gegen Hochfilzen!


6 Spiele – 6 Siege…Tabellenführer!

Top Saisonstart unserer Kampfmannschaft! Kann der Siegeszug fortgesetzt werden? Unsere Elf empfängt im heimischen Rettenbachstadion den starken Aufsteiger aus Hochfilzen! Alle auf ins Rettenbachstadion – volle Unterstützung für unsere Jungs!

Unser Kantinen- und Grillteam sorgt wieder für beste Verpflegung!

1b geht mit 6:0 in Walchsee baden


Die Reservemannschaft musste sich im Spiel gegen Walchsee mit 6:0 geschlagen geben. Die ersten 30 Minuten hatten wir das Heft noch eindeutig in der Hand und zum Seitenwechsel hätten wir auch durchaus in Führung liegen können. In der 2. Hälfte verließen uns nicht nur die Kräfte. Auch das Quäntchen Glück und die eine oder andere Portion Selbstvertrauen ließen zu Wünschen übrig. Alles in allem ein verdienter Sieg der Hausherren. Wir werden wieder an uns arbeiten…Kopf hoch, Mund abputzen und weiter geht’s bereits am Donnerstag im Heimspiel zur Primetime um 20 Uhr gegen Langkampfen.

Logo für die Bekleidung

U10 schlägt den SV Niederndorf!


U10 schlägt Niederndorf 9:6. Bereits gewarnt durch die guten bisherigen Ergebnisse der Niederndorfer gingen wir in das heutige Match. Und wir erwischten einen Traumstart. Bereits in der 2. Minute brachte uns Simon mit 1:0 in Führung. Doch das weckte die Niederndorfer anscheinend so richtig auf und innerhalb von einigen Minuten drehten sie das Spiel. In dieser Spielphase waren wir zu wenig aktiv, schauten nur zu, blieben bei Ballverlust stehen, verloren zu viele Zweikämpfe und hofften auf Simon und Lorenz. Und diese beiden schlugen auch in Minuter 9 und 10 zu und holten die Führung zurück. Dann wieder das gleiche Bild. Wir waren uns vielleicht zu sicher und Niederndorf bestrafte uns mit 2 weiteren Toren zum 3:4. Doch Simon, diesmal in Hochform, schlug vor der Pause noch 2 mal zu. Halbzeitstand 5:4. Im zweiten Abschnitt zeigten wir uns stark verbessert. Mehr Zweikämpfe wurden gewonnen, wir rückten besser nach und bauten unsere Führung gegen immer noch sehr starke Niederndorfer aus. Doch noch 2 mal kamen sie beinahe zurück. Doch unser gesamtes Team stemmte sich dagegen, ließ kaum mehr Chancen zu und belohnte sich kurz vor Spielschluss mit dem 9:6 Endstand. Großes Lob an alle. Durch die Steigerung in der 2. Halbzeit konnten wir gegen eine sehr starke Mannschaft aus Niederndorf verdient gewinnen. Torschützen: Simon 6, Lorenz 3.

Logo für die Bekleidung

Hart erkämpfter Heimsieg der U11


Bis zur letzten Sekunde des Spiels musste die U11 im Heimspiel gegen Koasa A kämpfen,um den 4:3 Sieg einzufahren. Gegen einen Lauf- und Kampfstarken Gegner tat man sich das ganze Spiel schwer in den gewohnten Spielfluss zu kommen.
Dennoch konnte man sich Mitte der ersten Halbzeit einen 2:0 Vorsprung erarbeiten.
Koasa blieb aber immer gefährlich und konnte einen schön vorgetragenen Angriff abschließen und auf 1:2 verkürzen.
Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Aus dieser kam der Gegner besser raus und erzielte kurz nach Beginn der 2 Halbzeit den Ausgleich. Nach einem kurzen “Schockmoment” schlug die SPG zurück und erhöhte innerhalb von 2 Minuten auf 4:2. Im Endspurt zeichnete sich einige mal Mihailo Koprena im Tor der SPG durch herausragende Paraden aus und hielt den Sieg fest. Beim Anschlußtreffer in der 59 Spielminute war er machtlos.
Alles in allem ein verdienter Sieg der U11, da über das gesamte Spiel gesehen die SPG doch mehr Spielanteile hatte.

Torschützen:
Nikola Koprena 2x
Matthias Duregger 1x
Ben Rettkowski 1x

Logo für die Bekleidung

Mit dem Schnürlregen zur Tabellenführung Reserve holt Sieg im Derby gegen die Brooks

Vom Wetter her ein Wochenende zum vergessen, sportlich ein erfolgreiches 6 Punkte Wochenende für unsere Erwachsenenteams.

Der Reihe nach. Unsere – im Moment mehr als erfolgreiche – Reserve hatte mit dem FC Bruckhäusl einen Angstgegner zu Gast. Vor 2 Jahren mühte sich unsere Erste noch gegen die Zweier der Brooks ab. Im Vorjahr gab es dann für unsere Reserve gegen die Nachbarn nichts zu holen. Heuer sieht das ganze schon wesentlich besser aus. Die von Coach Tommy van Leur und Markus Schwaninger bestens eingestellte Truppe rund um Mittelfeldroutinier Ilker „Pawel“ Dalkic diktierte das Spiel von Anfang an und in Minute 35´ erzielte Fabian Schweinberger in seinem letzten Match für die Häringer Knappen das 1:0. Fabian wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Kirchdorf, da er seinen Lebensmittelpunkt mittlerweile in der Kaisergemeinde hat. Wir wünschen Fabian alles Gute bei seinen neuen Aufgaben.

Knapp nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte netzte dann unser „Pölvenbomber“ Manuel Fuchs zum 2:0. Da man weitere Chancen nicht nutzte kamen die Gäste durch den Häring-Export Alex Kreundl und dem gut aufgelegten Daniel Lechner auf 2:2 heran.

Unsere Jungs ließen sich aber nicht beirren, drückten noch einmal aufs Gas und nach dem 3:2 von Karli Fröhlich und einem Eigentor beendete Schiri Armin Eder das Derby. Mit diesem 4:2 Sieg klettert unsere Reserve auf den sensationellen 3. Tabellenrang hinter Kirchdorf und Angerberg.

Bravo Jungs, weiter so!

https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2593991/?Bad-Haering-vs-Bruckhaeusl&show=bericht

 

Unsere Kampfmannschaft empfing die Zweier des SV Kollsass/Weer.

Von Beginn an hatte unsere Erste das Spiel bei Dauerregen ganz klar im Griff und zeigte den leider an diesem Tag wenigen Zusehern ansehnlichen Fußball. So dauerte es bis zur 18. Minute bis Dominik Kilian eine der zahlreichen Chancen zum 1:0 nutzte.  Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt wenig Zugriff und der FC spielte weiter ein flottes Match. Nur 5 Minuten später das 2:0 durch unseren Evergreen Harri Vcelar.

Wer jetzt dachte, das gibt ein ähnliches Ergebnis wie beim letzten Heimspiel gegen die SPG,  wo wir 6:1 gewinnen konnten, der wurde leider eines Besseren belehrt.

Plötzlich riss der Faden und die Gäste wurden zusehends stärker.

Bereits in der 27. Minute erzielte der quirlige Utka Bickici das 2:1 und somit den Pausenstand!

Die zweite Hälfte ist rasch erzählt, uns gelang nicht viel und die Gäste ließen ihre wenigen Halbchancen aus. So blieb es bei einem glanzlosen aber umso wichtigeren 2:1 Sieg für die Blau-Gelben!

Nachdem Hochfilzen den bisherigen Klassenprimus in Rum besiegte übernimmt der FC B&W Glasbau Bad Häring mit 15 Punkten aus 5 Spielen die Tabellenführung.

Herzlichen Glückwunsch an das Team rund um Trainer Thomas Kopp!

https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2593021/?FC-B-W-Glasbau-Bad-Haering-vs-SV-Raika-Kolsass-Weer-1b&show=bericht

 

Im Bild oben: Fabian Schweinberger verlässt unsere Reserve Richtung Kirchdorf

Im Bild unten: Zwei Stützen unserer Ersten, Torschütze Dominik Kilian und Abwehrstratege Servet Tohumci