Autor: martin

Mit dem Schnürlregen zur Tabellenführung Reserve holt Sieg im Derby gegen die Brooks

Vom Wetter her ein Wochenende zum vergessen, sportlich ein erfolgreiches 6 Punkte Wochenende für unsere Erwachsenenteams.

Der Reihe nach. Unsere – im Moment mehr als erfolgreiche – Reserve hatte mit dem FC Bruckhäusl einen Angstgegner zu Gast. Vor 2 Jahren mühte sich unsere Erste noch gegen die Zweier der Brooks ab. Im Vorjahr gab es dann für unsere Reserve gegen die Nachbarn nichts zu holen. Heuer sieht das ganze schon wesentlich besser aus. Die von Coach Tommy van Leur und Markus Schwaninger bestens eingestellte Truppe rund um Mittelfeldroutinier Ilker „Pawel“ Dalkic diktierte das Spiel von Anfang an und in Minute 35´ erzielte Fabian Schweinberger in seinem letzten Match für die Häringer Knappen das 1:0. Fabian wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Kirchdorf, da er seinen Lebensmittelpunkt mittlerweile in der Kaisergemeinde hat. Wir wünschen Fabian alles Gute bei seinen neuen Aufgaben.

Knapp nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte netzte dann unser „Pölvenbomber“ Manuel Fuchs zum 2:0. Da man weitere Chancen nicht nutzte kamen die Gäste durch den Häring-Export Alex Kreundl und dem gut aufgelegten Daniel Lechner auf 2:2 heran.

Unsere Jungs ließen sich aber nicht beirren, drückten noch einmal aufs Gas und nach dem 3:2 von Karli Fröhlich und einem Eigentor beendete Schiri Armin Eder das Derby. Mit diesem 4:2 Sieg klettert unsere Reserve auf den sensationellen 3. Tabellenrang hinter Kirchdorf und Angerberg.

Bravo Jungs, weiter so!

https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2593991/?Bad-Haering-vs-Bruckhaeusl&show=bericht

 

Unsere Kampfmannschaft empfing die Zweier des SV Kollsass/Weer.

Von Beginn an hatte unsere Erste das Spiel bei Dauerregen ganz klar im Griff und zeigte den leider an diesem Tag wenigen Zusehern ansehnlichen Fußball. So dauerte es bis zur 18. Minute bis Dominik Kilian eine der zahlreichen Chancen zum 1:0 nutzte.  Die Gäste hatten zu diesem Zeitpunkt wenig Zugriff und der FC spielte weiter ein flottes Match. Nur 5 Minuten später das 2:0 durch unseren Evergreen Harri Vcelar.

Wer jetzt dachte, das gibt ein ähnliches Ergebnis wie beim letzten Heimspiel gegen die SPG,  wo wir 6:1 gewinnen konnten, der wurde leider eines Besseren belehrt.

Plötzlich riss der Faden und die Gäste wurden zusehends stärker.

Bereits in der 27. Minute erzielte der quirlige Utka Bickici das 2:1 und somit den Pausenstand!

Die zweite Hälfte ist rasch erzählt, uns gelang nicht viel und die Gäste ließen ihre wenigen Halbchancen aus. So blieb es bei einem glanzlosen aber umso wichtigeren 2:1 Sieg für die Blau-Gelben!

Nachdem Hochfilzen den bisherigen Klassenprimus in Rum besiegte übernimmt der FC B&W Glasbau Bad Häring mit 15 Punkten aus 5 Spielen die Tabellenführung.

Herzlichen Glückwunsch an das Team rund um Trainer Thomas Kopp!

https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2593021/?FC-B-W-Glasbau-Bad-Haering-vs-SV-Raika-Kolsass-Weer-1b&show=bericht

 

Im Bild oben: Fabian Schweinberger verlässt unsere Reserve Richtung Kirchdorf

Im Bild unten: Zwei Stützen unserer Ersten, Torschütze Dominik Kilian und Abwehrstratege Servet Tohumci

Rettenbach wird zum Entenmekka! Rekordteilnahme bei der 5. Auflage des Rettenbachrace!

Nicht zuletzt die attraktiven Preise sorgten beim heurigen Badeentenrennen für eine Rekordteilnahme. 1197 Enten stürzten sich vom Bagger in die Fluten des Rettenbaches, färbten den Häringer Bach gelb  und rasten dem Ziel entgegen.

Am schnellsten schaffte es die Ente von Günther Wall mit der Startnummer 571, gefolgt von der Nummer 963 von Mathilde Eder.  Auf Rang 3 landete mit Herbert Frankenstein ebenfalls ein Häringer Entenbesitzer!

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns bei allen die uns mit ihrem Loskauf unterstützt haben. Ein herzliches Dankeschön auch unseren Sponsoren für die hervorragenden Preise!

Wir freuen uns schon auf die 6. Ausgabe im nächsten Sommer!

Die zahlreichen Zuseher fieberten mit ihren Enten beim Zieleinlauf mit!

SV Thiersee II gewinnt das 5. Bad Häringer Blitzturnier! Kirchbichl verpasst das Tripple knapp

Die Zweierteams des FC Söll, SV Kirchbichl, SV Thiersee und die Reserve des FC B&W Glasbau Bad Häring ritterten heuer um den Sieg beim 5. Blitzturnier im Rettenbachstadion. Kirchbichl kam durch ein klares 3:0 gegen die Gastgeber und Thiersee durch ein knappes 2:1 gegen Söll in das Finale.
Im Spiel um Platz 3 konnte Bad Häring in letzter Sekunde zum 1:1 ausgleichen, das Elfmeterschießen entschied dann aber Söll für sich und belegte somit Rang 3.
Im Finale sichert sich der SV Thiersee am Ende mit einem knappen 1:0 Sieg über Titelverteidiger Kirchbichl den Titel. Wir gratulieren recht herzlich und bedanken uns bei den Teams für die Teilnahme und das sportlich faire Verhalten beim Turnier. Ein herzliches Dankeschön auch an die beiden Schiedsrichter Martin Bär und Serdar Celik!

Die siegreichen Thierseer mit ihrem Bierfass!

Pölvenderby im TFV Kerschdorfer Cup! Nach langem treffen sich die beiden Pölvenclubs wieder in einem Bewerbsspiel!

FC Fans aufgepasst, die hervorragende Leistung im Cup gegen Landesligist SVG Stumm (3:1 Sieg) beschert uns ein Pölvenderby gegen den FC Riederbau Schwoich.

Das Derby findet am Samstag 03. August um 17:00 Uhr im Rettenbachstadion statt.

Unsere Cupfighter freuen sich auf ein volles Haus und einen heißen Tanz gegen das Landesligateam aus Schwoich!

Am Sonntag ab 16 Uhr findet das traditionelle Blitzturnier mit dem SV Kirchbichl II, FC Söll II und SV Thiersee II statt.

Vor dem Finale um 19 Uhr starten wieder unsere Enten zum 5. Bad Häringer Badeentenrennen!

Starker Auftritt unserer Reserve Remis gegen den Herbstmeister!

Unsere Reserve hatte gleich einen ganz dicken Fisch zum Saisonauftakt zu bändigen. Der Herbstmeister FC Kramsach war am Sonntag zu Gast im Rettenbachstadion.

Das Spiel hätte nicht besser beginnen können, ein schön vorgetragener Angriff über mehrere Stationen fand den Weg zu Kapitän Fabian Schweinberger, der den Ball trocken zum 1:0 verwertet.Dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Kranzerer folgte wieder ein Treffer von Fabian Schweinberger, der einen „Sahnetag“ erwischte.

Im zweiten Durchgang versuchten die Gäste natürlich alles um die Tabellenführung zu behalten und drehten ordentlich am Tempo. Den Gästeausgleich konnte wiederum unser Kapitän per Elfmeter in die 3:2 Führung umwandeln.Kurz vor Ende musste unsere junge Truppe noch den 3:3 Ausgleich schlucken.

Gratulation dem Trainerteam und der Mannschaft zu einem starken Auftritt gegen sehr gute Gegner.

Das nächste Match findet am Samstag  30.03.2019 um 14:45 in Achenkirch statt!

FC B&W Glasbau Bad Häring Reserve: FC Kramsach Reserve 3:3 (2:1) Tore FCH 3x Fabian Schweinberger

FC B&W Glasbau Bad Häring Reserve: Ugoletti – Höpperger (Cirkovic), Ali Demir, Winkler, Ritzer – Scolari, Tohumci, Dalkic, Özkan(Tugrul Demir) – Fuchs (Bagcivan), Schweinberger