Das 6. Badeenten Rennen ist Geschichte Unsere Nachwuchsabteilung freut sich über wichtige Einnahmen!


Besondere Zeiten erfordern (leider) besondere Maßnahmen. Da uns das Sicherheitsrisiko (Covid-19) zu groß war, wurde der Racemodus einige Tage vor dem Start des 6. Badeenten-Rennen geändert und die Quietschenten durften leider nicht wie ansonst in das kühle Nass vom Rettenbach und wurden von zahlreichen Zusehern angefeuert. Die Enten wurden dieses Mal von unserer 6-jährigen Glücksfee Lea wahllos aus einem Plantschbecken gefischt. Exakt 1.088 Enten waren dieses Jahr am Start, nicht viel fehlte auf die Rekordteilnehmerzahl. Nach der Ziehung folgte die Auswertung und alle Gewinner wurden telefonisch verständigt. Bei der Siegerehrung gab es dann strahlende Gesichter unter den 14 Gewinnern. Ente gut, alles gut!

Wir möchten uns im Namen unserer FC-Nachwuchsabteilung recht herzlich bei allen Loskäufern bedanken!
Vielen Dank auch an alle Sponsoren für ihre tollen Preise!

Wir freuen uns schon auf das 7. Badeenten Rennen im nächsten Jahr, dann hoffentlich wieder auf der Original-Rennstrecke im Rettenbach!

HEIMspiel gegen SC Going Unsere Kampfmannschaft ist heiß auf die nächsten 3 Punkte!


HEIMspiel unserer Kampfmannschaft diesen Samstag um 16:00 Uhr gegen den SC Going. Nach 7 Siegen und 1 Unentschieden steht unser Team auf Platz 1 der Tabelle und möchte unbedingt mit weiteren 3 Punkten den Platz an der Sonne verteidigen. DAHER: Vollgas Jungs, kämpfen und siegen! Die Vorspiele bestreiten unsere U12 (10:30 Uhr), U11 (12:00 Uhr) und die Reservemannschaft um 13:45 Uhr. Alle auf ins Rettenbachstadion – volle Unterstützung für unsere Jungs! Unser Kantinen- und Grillteam freut sich auf euer Kommen! Bitte beachtet die Covid-19 Vorgaben (Mundschutz in der Kantine usw.).

HEIMsiege von Reserve- und Kampfmannschaft! Tolle Leistung beider Teams bei super Fußballwetter.


Den Auftakt am vergangenen Samstag machte unsere blutjunge Reservemannschaft. Der Gegner aus Kössen war aber zu keinem Zeitpunkt des Spiels ein ebenbürtiger Gegner, so stand es bereits zur Halbzeit 4:0 für die Jungs von den beiden Coaches Servo und Küki. Am Ende stand ein sensationeller 9:1 Sieg auf der Anzeigentafel. BRAVO Jungs, gewaltig! Weiter geht es für unsere 1b am kommenden Samstag um 18:30 Uhr beim Tabellenführer in Walchsee. Unser Team kann befreit aufspielen und möchte überraschen. Alles Gute Jungs!

Details zum Spiel gegen Kössen:

https://www.oefb.at/bewerbe/Spiel/2759668/?Bad-Haering-vs-Koessen


Unsere Kampfmannschaft empfing im Spitzenspiel der 1. Klasse Ost den Tabellenzweiten aus Hochfilzen. Quasi ein 6-Punkte Spiel… Bei herrlichem Fußballwetter legte unser Team forsch los und schnürte die Pillerseetaler in ihrer eigenen Hälfte ein. Zählbares sprang aber in Spielabschnitt Eins nicht heraus, so ging es mit einem, für die Gäste, schmeichelhaften 0:0 in die Kabinen. In Halbzeit zwei dauerte es nur wenige Minuten, dann zappelte der Ball im Netz…der seit Wochen groß aufspielende Andi Pastler stellte auf 1:0. Die Führung hielt aber nicht lange, nur 8 Minuten später glichen die Gäste aus. Und…es kam noch schlimmer. In Minute 65. erhöhten die Hochfilzener auf 1:2. Die Partie war nun auf Betriebstemperatur. Es ging Schlag auf Schlag. 69 Minuten waren gespielt, da zeigte Schiedsrichter Jankovic auf den Elferpunkt. Strafstoß für unser Team! Der momentan ebenfalls in super Form befindliche Steff Horngacher verwandelt sicher zum 2:2 Ausgleich. Im Endspurt der Partie schlug unsere Strafraum-Cobra, Harry Vcelar, zu und netzte unwiderstehlich zum 3:2 Siegtreffer ein. Prädikat: Sehr sehenswert! Schluss, Aus, Vorbei…der Jubel bei Spielern, Betreuern und Fans war riesig und die 3 Punkte blieben verdienterweise im Rettenbachstadion. Somit steht unser Team mit 6 Siegen und 1 Unentschieden am Platz an der Sonne. Die nächste knifflige Aufgabe wartet aber bereits am kommenden Samstag: Um 17:00 Uhr trifft die Kopp-Elf auswärts auf den SV Hall II. Unsere Jungs hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans! Auf nach Hall!

Details zum Spiel gegen Hochfilzen:

https://www.oefb.at/bewerbe/Spiel/2758455/?FC-B-W-Glasbau-Bad-Haering-vs-Hochfilzen

U12 verliert knapp im Derby


Unsere U12 verliert in einem tollen Spiel 2:3 gegen die SPG Kirchbichl/OLKA/Langkampfen

In einem sehr guten Nachwuchsspiel war das Glück ein bisschen mehr auf Seiten unserer Gäste. In der ersten Halbzeit sind die Gäste einen Tick die bessere Mannschaft und gehen auch mit 0:2 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit dann postwendend der Anschlusstreffer. Diese Spielzeit gehört dann eindeutig uns.
Die SPG aus Kirchbichl kommt aber zu guten Kontermöglichkeiten.
Uns fehlt aber leider das nötige Glück im Abschluss, so gehen zwei tolle Schüsse knapp am Tor vorbei, ein Freistoß springt von der Stange zurück ins Spielfeld und ein Schuss wäre wohl ins Tor gegangen wenn nicht noch im letzten Moment ein Fuß denn Ball in die Hände des Tormannes abfälscht. Ein Unentschieden wäre sicher möglich gewesen. Aber egal, es war ein tolles Spiel wo jeder Einzelne etwas dazulernen konnte. Weiter Jungs!

Tore:
1x Christoph Eder
1x Mihailo Koprena

Logo für die Bekleidung

U11 mit Niederlage in Brixlegg


U11 muss Auswärtsniederlage in Brixlegg hinnehmen

Gegen die spielerisch sehr starken und auch sehr körperbetont spielenden Brixlegger fanden wir zu Beginn des Spieles kaum Mittel. Dazu trug natürlich auch der kurzfristige Ausfall unseres Stammliberos Oliver bei, das Mittelfeld musste umgestellt werden und konnte vorerst kaum Akzente nach vorne setzen, unsere Stürmer waren auf sich alleine gestellt.Ein Angriff nach dem anderen rollte auf unser Tor und unser Goalie bewahrte uns in dieser Phase durch Topaktionen vor einem Rückstand. Erst Mitte der ersten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und fanden jetzt auch einige gute Chancen vor. Als schon alle mit einem 0:0 zur Pause rechneten gelang der Brixlegger Mannschaft aus einem Gestocher vor unserem Tor in der letzten Minute doch noch die 1:0 Pausenführung. Die zweite Halbzeit verlief dann etwas ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten. Und eine dieser Chancen nützte Junes zum Ausgleich, er versenkte einen Eckball direkt im gegnerischen Tor. Doch nur etwa fünf Minuten später ging Brixlegg durch einen Weitschuss neuerlich in Führung. Und diese Führung hielt auch bis zum Schluss, obwohl unser Team bis zum Schuss um den Ausgleich kämpfte. Alles in allem aber ein verdienter Erfolg der Brixlegger, die an diesem Tag etwas besser waren. Ein großes Lob aber auch an unser Team, wir haben nie aufgegeben und eine vor allem kämpferisch tolle Leistung geboten. Jetzt nur den Kopf nicht hängen lassen, beim nächsten Spiel sieht es wieder anders aus.

Logo für die Bekleidung