Kategorie: Badeenten-Rennen

Franz Hechl holt sich das Zirbenbett beim Entenrennen Kirchbichler räumen die Hauptpreise beim 4. Badeentenrennen ab.

Aufgrund der geringen Wassermenge im Rettenbach stand das Badeentenrennen kurz vor der Absage. Erst dem Einsatz einiger freiwilliger Helfer und des Gemeindebauhofs ist es zu verdanken, dass wir das Rennen auf verkürzter Strecke über die Bühne brachten. Pünktlich um 19 Uhr kippte unser Starter Christian Wagger die 1053 Badeenten in das beinahe trockene Bachbeet. Wilfried Eder konnte jetzt die Staustufen öffnen und die Enten flitzten Richtung Ziel.

Am schnellsten legte die Ente mit der Nummer 1281 die rund 200 Meter lange Strecke zurück und sicherte so seinem Besitzer Franz Hechl aus Kirchbichl den Hauptpreis. Der 2. Rang ging ebenfalls nach Kirchbichl. Sabine Spitzenstätter holte sich mit ihrer Ente Nummer 1254 einen Roboter-Staubsauger.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Loskäufern für die Unterstützung unserer Nachwuchsabteilung.

Der Gewinner Franz Hechl mit Sponsor Sasha Dragojevic von X2-Concepts und Christian Wagger, Harald Wagner und Martin Schermer (alle FC B&W Glasbau Bad Häring)

Sabine Spitzenstätter mit ihrem Gewinn

Hier die komplette Ergebnisliste:

Bad Häringer Badeenten Rennen

Im Sommer 2017 fand bereits zum 3. Mal das Bad Häringer Entenrennen im Rettenbach statt. Tolle Preise, perfekte Organisation vom FCH und ein spannendes Rennen mit fast 1.000 Badeenten lockten wieder viele Zuseher in den Zielbereich am Parkplatz des Rettenbachstadion. Der FC B&W Glasbau Bad Häring freut sich schon auf die 4. Auflage im Jahr 2018!

Badeentenrennen 2018
Sonntag 05.08.2018, 19:00 Uhr
Fußballplatz Bad Häring

Impressionen von den Entenrennen in den letzten Jahren: